Chinakohl – Coole Vitamine für die dunkle Zeit

Der Klimawandel macht´s möglich

In vielen Teilen der Landwirtschaft macht der Klimawandel enorme Probleme. Zuwenig Regen, zuviel Regen. Zu Kalt, zu Warm. Wir versuchen dem ein Schnippchen zu schlagen durch eine spezielle Sortenwahl und einer eigens dafür, über Jahre entwickelnden speziellen Produktionstechnik!

Wir nutzen den Klimawandel zu unsere Vorteil und ernten Chinakohl frisch am Feld auch im Jänner. Dadurch muss der Chinakohl nicht über lange Zeit gelagert und gekühlt werden, was viel Engergie spart. Außerdem ist unser Chinakohl damit über eine längere Zeit, bis ins späte Frühjahr, verfügbar als sonst normal. Auch fallen CO2 intensive Importe auf der Straße weg, da die regionale Versorung im Inland bis zur nächsten österreichischen Ernte damit gesichert ist.

Durch diese maximale Einsparung an Energie und CO2 in der Lebensmitte-Produktion tragen wir einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz bei. Werden Sie auch Teil dieser Klima-Strategie und helfen sie mit, indem Sie unsere Produkte kaufen! Damit genießen Sie den Klimaschutz zweifach pur!

Ich esse ihn sehr gerne. Kalt oder warm. Er schmeckt immer.👍🍀🙋‍♀️ (Lisa Pietro)

Chinakohl eignet sich hervorragend für einen knackigen Salat. Der Putzaufwand für das Gemüse ist minimal. Allenfalls die äußersten Blätter müssen entfernt werden. Und auch gerade für kleine Haushalte eignen sich die Chinakohlköpfe sehr gut, da einzelne Blätter leicht abgelöst werden können. Dann die Blätter einfach in Streifen schneiden und gemischt mit einem geschmackvollem Dressing ist in Kürze ein erfrischender Salat zubereitet.

In einen Chinakohlsalat passt hervorragend frisches Obst. Äpfel, Orangen, Kiwi oder Mandarinen sind ideale Begleiter für das Gemüse. Sehr gut lässt sich der knackige Chinakohl auch mit anderen Salaten kombinieren.

Aber auch bei nasskalter Witterung schmeckt Chinakohl. Denn er kann auch gekocht oder gedünstet werden. Als Zutat im Eintopf ist er genauso geeignet wie für eine Zubereitung im Wok oder zum Überbacken. Durch den milden Geschmack lässt sich das Gemüse mit vielen anderen Zutaten kombinieren. Und auch die kurze Garzeit ist ein Vorteil des Chinakohls.

Egal, ob hohe Temperaturen oder niedrige, ob Sonnenschein oder Regen, Chinakohl bietet für jede Witterung die idealen Verwendungsmöglichkeiten. Dass das Kohlgemüse deshalb gerade auch in diesem Winter mit seinen außergewöhnlich hohen Temperaturen eine gute Wahl ist, meint die penz.farm

Digital: Nur hier verfügbar im Shop: Chinakohl – frisches früchtchen (fruechtchen.eu) 

Analog: In unserem Ab-Hofladen oder SB Regal in Matzleinsdorf

Mehr Info auch hier: https://www.facebook.com/penz.farm/posts/pfbid0ahqBsFMRDQJ6toB9kAj45hb9sGsxUcD64QCJ6yv5rcKGYiMkDRr4wBYCLVDgmNAhl

Open chat
Griaß Di!
Brauchst Du Hilfe?